iBusiness, 12.06.19:

WhatsApp verbietet Newsletter

Ab 7. Dezember 2019 sind Newsletter-Angebote bei der Facebook-Konzerntochter WhatsApp verboten. Dies gab das Unternehmen während der newsgeist-Konferenz bekannt, berichtet das Werbefachblatt w&v. Begründet wurde die Entscheidung mit der Verbreitung von Fakenews. Gerüchte und Falschmeldungen verbreiten sich in sozialen Medien in enormer Geschwindigkeit und lassen sich kaum kontrollieren. In Ländern wie Indien kam es dadurch wiederholt zu Gewalt gegen Unschuldige von einem aufgebrachten Mob. WhatsApp-Newsletter waren bislang nie ein offizielles Dienstleistungsangebot des Dienstes, wurden aber geduldet. In Deutschland sind sie von vielen Verlagen und Radiosendern genutzt.
(Bild: Whatsapp)


Zur Desktop-Ansicht dieses Beitrags