iBusiness, 15.09.2020:

Klarna sammelt 650 Millionen Dollar ein

Klarna gibt eine Finanzierungsrunde in Höhe von 650 Millionen US-Dollar bekannt. Damit steigt die Bewertung des Unternehmens auf 10,65 Milliarden US-Dollar - der Zahlungsanbieter ist damit nach eigenen Angaben das am höchsten bewertete private FinTech in Europa.
 (Bild: Pixabay/ stevepb)
Der Bezahldienst Klarna konnte in einer neuen Finanzierungsrunde 650 Millionen US-Dollar bei Investoren für das künftige Wachstum einsammeln. Das Unternehmen wird damit insgesamt mit zehn Milliarden US-Dollar bewertet und gehört damit zu den den wertvollsten europäischen Digitalunternehmen. Unter den FinTech-Start-ups liegt Klarna mit dieser Bewertung weltweit auf Rang vier, in Europa auf Rang eins.

Die neue Finanzierungsrunde soll Klarna dabei helfen, das Produktangebot weiter auszubauen und neue Märkte zu erschließen. Insbesondere in den USA will das Unternehmen wachsen, das dort nach eigenen Angaben bereits auf mehr als neun Millionen Nutzer kommt.

Zur Desktop-Ansicht dieses Beitrags