iBusiness, 16.10.2020:

Zoom schwingt sich zur Kollaborations-Plattform auf

Die Videokonferenz-Anwendung Zoom möchte sich auf ihrer während der Pandemie erworbenen Popularität nicht ausruhen, sondern expandieren: Die Plattform möchte vollausgerüstetes Kollaborationstool werden und dafür andere Anwendungen integrieren - geplant ist die Integration von Drittanbieter Apps wie etwa Salesforce oder Slack , berichtet CNBC . Außerdem bietet Zoom eine verbesserte Verschlüsselung des Datentransfers an.
Nur für Mitglieder

Der Volltext dieser iBusiness-Nachricht ist nur für Mitglieder von iBusiness abrufbar.

E-Mail oder Username:

Passwort:


Anmeldung auf ibusiness.de


Zur Desktop-Ansicht dieses Beitrags